-

 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
_____________________
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Märzrevolution 1848
 
 
 
Nationalversammlung in
der Frankfurter Paulskirche
 
 


 

 

Leute

Seit 1827 bestand in Preußen das Institut des Schiedsmannes.
Zur "Belebung und Beförderung des Instituts und zur ferneren Aneiferung"  veröffentlichte das Breslauer Oberlandesgericht im Kreisblatt alljährlich die Erfolgsbilanz.
Hier erschienen alle Namen der Schiedsmänner des Kreises mit der Anzahl der verhandelten Streitsachen sowie der erzielten Vergleiche.
So erreichte beispielsweise der Habelschwerdter Bürgermeister 43 Vergleiche bei 48 Streitsachen.
 
Schiedsmänner 1843
(Schreibung der Ortsnamen wie im Original)

ANFT, IGNATZ, Bauer – Kunzendorf  (15/15)
BECK, ANTON, Scholze – Neu-Hayn  (7/6)
BECK, AUGUST, Häusler - Neubatzdorf  (3/1)
BECK, VINZENZ, Gärtner – Niederlangenau  (1/1)
BECKER, FRANZ, Müller – Bobischau  (4/3)
BERGER, BÜRGERMEISTER - Habelschwerdt
BERNHARD, JOSEPH, Müller – Grafenort  (4/4)
BESCHORNER, JOSEPH, Lehrer – Konradswalde  (9/9)
BÖSE, FRANZ, Scholze – Seitendorf  (1/1)
DRESCHER, KAJETAN, Bauer – Verlohrnwasser  (8/8)
ENGLICH, IGNATZ, Lehrer – Voigtsdorf  (3/3)
ENGLICH, VINZENZ - Wilhelmsthal  (2/2)
FABER, JOSEPH, Bauer – Altlomnitz  (3/3)
FISCHER, JOSEPH, Rittergutsbes. – Ober-Altlomnitz  (22/16)
FÖRSTER, RATMANN - Landeck  (34/33)
FRITSCH, ANTON, Bauer - Ebersdorf  (8/3)
GÜTTLER, FRANZ, Bauer – Hayn  (2/2)
HANNIG, FRANZ, Bauer – Schönfeld  (3/3)
HAUCK, FRANZ, Feldgärtner – Lichtenwalde  (4/4)
HAUCK, STEPHAN – Niederthalheim  10/10
HÖCKER, ALOIS, Bauer – Rosenthal  (2/2)
HOFFMANN, FRANZ – Stuhlseifen  (3/2)
HOFFMANN, FRANZ, Lehrer – Alt-Gersdorf  (12/9)
KAPLAN, JOSEPH, Inlieger – Marienthal  (2/1)
KOLBE, JOSEPH – Neuwaltersdorf  (13/10)
LEHNHARDT, CARL, Schmied – Pohldorf  (8/7)
LUDWIG, I. Krämer – Seitenberg  (16/14)
LUX, ANTON, Bauer – Lauterbach  (3/2)
LUX, ISIDOR, Lehrer – Martinsberg  (5/3)
MANDEL, VINZENZ, Scholze – Altweistritz  (6/5)
MÜLLER- Mittelwalde  (22/11)
NEUMANN, ANTON, Mülle – Neuweistritz  (3/2)
NEUTZLER, BENEDIKT, Stückmann – Neundorf  (10/8)
PFLÜGNER, JOSEPH, Amtmann – Raiersdorf  (4/3)
PIETSCH, PAUL, Häusler - Wölfelsgrund   (6/6)
RASCHDORF, AMAND, Lehrer – Winkeldorf  (1/1)
RISCHER, JOSEPH – Schreckendorf  (1/1)
ROTHER, IGNATZ, Freibauer – Plomnitz  (8/8)
RÜCKER, ANTON, Schmied – Heinzendorf  (7/5)
SCHINDLER, IGNATZ, Erbscholteibesitzer - Thanndorf  (5/5)
SCHOLZ, FRANZ, Lehrer – Hohndorf  (3/2)
SPITTEL, JOHANN, Scholze – Wölfelsdorf  (15/14)
STEINMANN, LEOPOLD, Scholze – Schreibendorf  (1/1)
TEUBER, FRANZ, Stückmann – Klessengrund  (4/4)
TEUBER, IGNATZ, Scholze – Neu-Gersdorf  (3/3)
ULLRICH – Altwaltersdorf  (19/19)
WARMBRUNN, Badeinspektor – Oberthalheim  (4/4)
WOLF, JOSEPH, Bauer – Kieslingswalde  (32/27)
WOLFF, ERNST, Gemeinschreiber – Altmohrau  (2/2)
______________________________________________________________________
Von insgesamt 305 Streitsachen wurden am Ende nur 26 an den Richter verwiesen.
Das spricht für erfolreiche Arbeit der Schiedsmänner.
 
Für Familienforscher seien im Folgenden auch noch die Listen der Folgejahre mit gelegentlichen personellen oder örtlichen Veränderungen aufgeführt :
_____________________________________________________________________
Schiedsmänner 1844 und 1845 und deren Erfolgsbilanz (Streitsachen/Vergleiche)
Von insgesamt 349 Streitsachen wurden 1844 am Ende 36 an den Richter verwiesen, 1845 waren es 48 von insgesamt 558.
(Kursiv: Änderungen im Jahre 1845)


Anft Ignatz Kunzendorf 10/10 (1845: 2/2)
Ahrend, Amtsmann Rosenthal (16/13)
Beck Anton Neuhain 13/11 (1845: 10/8)
Beck August Neubatzdorf 7/6 (1845: 10/8)
Becker Franz Bobischau 1/1 (1845: 4/3)
Berger, Bürgermeister Habelschwerdt 53/51 (1845: 61/56)
Bernhard Joseph Grafenort 5/5 (1845: 9/9)
Beschorner Joseph Konradswalde 3/3 (1845: 5/5)
Böse Franz Seitendorf 4/4 (1845: 3/3)
Elsner Franz Glasendorf (3/3)
Englich Ignatz Voigtsdorf (3/3
Englich Vinzenz Wilhelmsthal 18/15 (1845: 4/3)
Faber Joseph Neulomnitz 4/4 (1845: 3/3)
Fischer Joseph, Rittergutsbes. Altlomnitz 18/13 (1845: 22/19)
Förster, Kaufmann Landeck 33/33
Franz Eduard, Herrnsdorf  (3/3)
Fritsch Anton Ebersdorf 8/6 (1845: 16/13)
Geisler Leo Oberlangenau 5/5 (1845: 31/27)
Gottwald Landeck (24/23)
Grüttner Karl, Amtmann Kaiserswalde 1/1 (1845: 2/2)
Güttler Franz Hain 2/2 (1845: 3/3)
Hahn Alois Herrnsdorf 3/3
Hahn Joseph Krotenpfuhl (2/2)
Harwig/Harbig Anton „Uhrnis“ 4/3 (1845: 3/3)
Hauck Franz Lichtenwalde 6/5
Hauck Stephan Niederthalheim 3/3
Höcker Alois Rosenthal 2/2
Hoffmann Benedict Niederlangenau 7/7 (1845:4/2)
Hoffmann Franz Altgersdorf 22/21 (1845: 40/38)
Hoffmann Franz Stuhlseifen 6/3 (1845: 7/6)
Kaplan Joseph Marienthal 4/4 (1845: 6/6)
Kolbe Joseph Neuwaltersdorf 7/7
Lehnhard Carl Pohldorf 7/7 (1845: 13/12)
Ludwig Amand Peucker (1/1)
Ludwig Ignatz Seitenberg 18/18 (1845: 42/42)
Lux Ignatz Lichtenwalde (7/4)
Lux Isidor Martinsberg 21/13 (1845: 14/13)
Müller Mittelwalde 18/15 (1845: 38/28)
Neumann Anton Neuweistritz 4/3 (1845: 7/6)
Neutzler Benedict Neundorf 8/8
Nitsche Franz Niederthalheim (3/3)
Pfitzner Joseph, Amtmann Raiersdorf (3/2)
Pflügner, Amtmann Reiersdorf 6/6
Raschdorf Amand Winkeldorf (1/1)
Reinsch Johann Wölfelsgrund 2/1 (1845: 1/-)
Rönsch Joseph Lauterbach (5/3)
Rother Ignatz Plomnitz 6/1 (1845: 4/2)
Rücker Anton Heinzendorf 5/4 (1845: 2/2)
Schindler Ignatz Thanndorf 4/2
Schönig Ignatz Schönfeld 11/11 (1845: 14/14)
Seipelt Florian Hohndorf (4/3)
Spittel Alois Melling 1/1 (1845: 2/2)
Spittel Johann Wölfelsdorf 7/5
Steinmann Leopold Schreibendorf (3/3)
Straube Anton Schreckendorf 3/3 (1845: 2/2)
Teuber Franz Klessengrund 24/24 (1845: 7/7)
Teuber Ignatz Neugersdorf 5/4
Ullrich Ignatz Altwaltersdorf 14/13 (1845: 13/11)
Urban August Verlohrenwasser 8/8 (1845: 5/5)
Warmbrunn, Badeinspektor Oberthalheim 12/11 (1845: 11/10)
Weinitschke Franz Wölfelsdorf (5/5)
Winkler Karl Neuwaltersdorf (13/11)
Wolff Ernst Altmohrau 7/7 (1845: 3/3)
Wolff Joseph Kieslingswalde 26/19 (1845: 20/14)
_______________________________________________________________________
 
Schiedsmänner 1846 und 1847 (Änderungen in 1847 kursiv - Vornamen wurden hier nicht mehr genannt).)
Von insgesamt 589 Streitsachen im Jahre 1846 wurden 37 an den Richter verwiesen.
1847 waren es 43 von 563.


Ahrendts Rosenthal    Anft Kunzendorf
Beck Neubatzdorf    Beck Neuhain    Becker Bobischau    Berger Habelschwerdt
Bernhardt Kaiserswalde    Beschorner Konradswalde    Böse Lauterbach
Böse  Seitendorf    Brauner  Altweistritz   Brosig Konradswalde
Dittert Wölfelsgrund    Elsner Glasendorf    Englich Voigtsdorf/H.
Englich Wilhelmsthal    Exner Plomnitz
Faber Neulomnitz    Fischer Altlomnitz    Fischer Oberaltlomnitz    Fritsch Ebersdorf
Geisler Oberlangenau    Gottwald Landeck    Gottwald Marienthal    Güttler Hain
Hahn Krotenpfuhl    Hannig Mittelwalde    Harwig /Harbig „Uhrnis“
Hauck Niederthalheim    Heinze Heinzendorf
Hoffmann Altgersdorf    Hoffmann Neulomnitz    Hoffmann Niederlangenau
Hoffmann Stuhlseiffen    Hötzel Neundorf
Kaplan Marienthal    Karger Spätenwalde    Kliegel Ebersdorf    Kögel Neuweisbach
Kolbe Reiersdorf
Lehnhardt Pohldorf    Ludwig Peucker    Ludwig Seitenberg    Lux Lichtenwalde
Lux Martinsberg    Müller Mittelwalde    Nitsche Niederthalheim
Pflügner Raiersdorf    Reinsch Wölfelsgrund    Rönsch Lauterbach   
Rother Gläsendorf    Rother Plomnitz    Rother Schönau/L.    Rücker Heinzendorf
Rupprecht Niederlangenau
Schindler Thanndorf    Schmidt Seitenberg    Schönig Schönfeld
Schwarzer Herzogswalde    Spittel Melling    Spittler Neuweistritz
Steinmann Schreibendorf    Straube Schreckendorf
Teuber Klessengrund    Teuber Neugersdorf
Ullrich Altwaltersdorf
Urban Verlohrnwasser
Wachsmann Hammer    Warmbrunn Oberthalheim
Weinitschke Wölfelsdorf    Weise Grafenort    Weise Grafenort
Winkler Neuwaltersdorf    Wolf Altmohrau    Wolf Aspenau    Wolf Kieslingswalde
______________________________________________________________________
______________________________________________________________________



 

 
 
 
 

 

-
 
                                       1848
Wahlmänner zur Wahl a) des Abgeordneten u. Stellvertreters
für die zur Vereinbarung der Preußischen Staatsverfassung zu berufenden Versammlung
und b) zur Wahl des preußischen Abgeordneten u. Stellvertreters
für die Deutsche Nationalversammlung

Altlomnitz   Müller Jos. Krasel, Anton Scholz, und Krämer Jos. Pfeiffer
Altwaltersdorf    Ignatz Dittert, Franz Scholz, Franz Faber und Wenzel Stein
Neuwaltersdorf    Benjamin Kolbe , Joseph Kolbe und Karl Winkler
Altweistritz   Scholze Vinzenz Mandel
Neuweistritz   Bauer Joseph Mandel
Brand   Förster Franz Menzel
Neu-Batzdorf   August Beck
Bielendorf    Anton Gottwald
Bobischau   Sebastian Seiffert
Ebersdorf   Raimund Exner und Franz Veit
Freiwalde   Anton Ludwig
Alt-Gersdorf   Bauer Joseph Janke
Neu-Gersdorf   Ignatz Teuber
Gläsendorf   Gerichtsscholze I. Prause/Schönthal
Gompersdorf   Bauer Franz Schmidt
Hain   Erbscholze Ignatz Müller
Heidelberg    Bauer Ignatz Werner in Leuthen
Heinzendorf   Schmied Anton Rücker
Herzogswalde   Häusler Joseph Ludwig
Heudorf   Joseph Strauch
Hohndorf   Bauer Joseph Schößler
Kaiserswalde   Förster Joseph Hauck u. Ger.scholze Joseph Wentzel
Kamnitz   Johann Kölbel
Konradswalde   Gerber Wenzel Brosig
Nieder-Langenau   Scholze Joseph Hoffmann u. Hauptmann Karl Hahn
Ober-Langenau   Müller Ignatz Schönig u. Bauer Joseph Rupprecht
Langenbrück   Michael Urban u. Franz Peucker
Lauterbach   Gerber Joseph Rönsch u. Bauer Peregrin Heinrich
Lichtenwalde   Bauer Alois Hannig
Marienthal   Stückmann Wilhelm Schliemann
Martinsberg    Stückmann Joseph Bartsch
Melling   Freirichter Alois Spittel
Alt-Mohrau   Isidor u. Joseph Volkmer
Alt-Neisbach   Gerichtsscholze Ignatz Bartsch
Neundorf   Bauer Johann Kolbe
Neuwilmsdorf   Gerichtsscholze Franz Adolf
Niederthalheim   Bauer Stephan Hauck
Oberthalheim   Gerichtsscholze Karl Wehrmann
Plomnitz    Gerichtsscholze Alois Bartsch u. Freibauer Franz Kuschel
Pohldorf   Bauer Joseph Faber
Reiersdorf   Bauer Benedikt Volkmer u. Philipp Weilbach
Rosenthal   Amtmann Wendelin Urner u. Bauer Alois Höcker
Schönau /M.   Franz Schramm u. Bauer Joseph Leupelt
Schönau/L.   Bauer Joseph Hauck I.
Schönfeld   Bauer Franz Hannig
Schreckendorf   Franz Gottwald I. u. Franz Volkmer
Schreibendorf   Gerichtsscholze Leopold Steimann
Seitenberg    Bauer Johann Stein d. Obere
Seitendorf   Bauer Franz Böse
Spätenwalde    Joseph Bobisch jun.
Steinbach   Anton Leipelt
Steingrund   Stephan Beck u. Joseph Becker
Stuhlseiffen   Freirichter Franz Schwarzer
Thanndorf   Stückmann Joseph Kolbe
Uhrnis   Gärtner Franz Stein
Verlohrenwasser   Bauer Joseph Hautschel
Winkeldorf    Freirichter Joseph Lachnit
Wölfelsdorf   Ger.scholze Jos. Spittel, Franz Jung u. Joseph Reinsch
Wölfelsgrund   Freirichter Franz Gauglitz

 
 
 
-

 

 
 
 
 
 
 

Alle Inhalte auf dieser Website Copyright © 2012 by Heimatstube Habelschwerdt, Altena        Impressum